Folge 209 – TNG – Gestern, heute, morgen

 „All Good Things… must come to an end“ ist ein bekanntes englisches Sprichwort, und wann sollte man aufhören, als dann, wenn es am Schönsten ist? Auch die Kreativen hinter Star Trek dachten sich das in den 1990er-Jahren und beendeten nach sieben grandiosen Jahren ihr Zugpferd The Next Generation. Wie ist ihnen das gelungen? Hört hier unsere Meinung dazu und bleibt bis zum Ende dran, wenn wir etwas in eigener Sache zu verkünden haben.

Ein letztes Mal in Serie (bis zum Jahr 2020) muss Jean-Luc eine Quest bestehen. Wir gehen an die Anfänge zurück (wirklich teilweise sehr weit) und lassen Revue passieren. Worf hat wieder die Haare schlimm, jemand anderes zeigt seine modische Kurzhaarfrisur und noch jemand anderes seine Löckchen. Aber auch einen angeklebten Bart und graue Haare können wir bestaunen. Aber es wird nicht bloß haarig, es wird auch brenzlig – denn niemand geringeres als Q kehrt zurück und ist bei Fragerunden äußerst pedantisch. Wie kann man sich auch so ungenau äußern, Herr Picard?

Wir sind sehr auf Eure Meinung zu diesem ersten echten Serienabschluss in Star Trek gespannt. Kann es mit anderen Abschlüssen (auch außerhalb Treks) mithalten? oder gar übertreffen? Bleibt uns weiterhin erhalten, so wie wir Euch (nein, das am Ende im Cast ist leider kein Aprilscherz, auch wenn heute der 01.04. ist).

Viel Spaß Ihr Lieben!

Folge 208 – TNG – Die Rückkehr von Ro Laren

Folge 207 – TNG – Neue Intelligenz

Folge 206 – TNG – Boks Vergeltung

Folge 205 – TNG – Ritus des Aufsteigens

Während Alexander vor seiner Erstkommunion steht, die sich auch bei Zeiten wie die Einberufung zur Wehrpflicht anfühlt, sucht Riker alte Freundinnen, in dem er einen alten Freund anruft. Ein schöner kleiner Crossover mit der neuen Schwester-Serie.

Worf hat Rat eines Vertrauten des Hauses Mogh erhalten und ahnt noch gar nicht, wie vertraut dieser K’mtar tatsächlich ist. Wie verstrickt das ist und wie nötig das alles scheint, erfahrt ihr hier. Viel Spaß!

Vom Leder auf die Ohren – der SingleCast mit Chris

Was ist denn nu los, muss man sich fragen?! Hat Chris Anja aus dem Programm geworfen?! Selbstverständlich nicht, aber auch einem ganz persönlichen Grund sollte es heute mal nur ich, Chris, sein, bevor wir Euch gar nichts auf die Ohren geben würden. Wieso – das hört Euch einfach mal selbst an.

Auf dem Programm heute steht für mich daher ein kleiner Spaziergang durch die aktuelle Star Trek-Welt und ich nehme kein großes Blatt vor den Mund. Ich lasse quasi ein bisschen vom Leder und geb’s Euch auf die Ohren. Seid herzlich eingeladen, Euren Senf auch gerne dazuzugeben. 

Viel Spaß!

Folge 204 – TNG – Am Ende der Reise

Auch wenn manche meinen könnten, dies sei der Abschied – er ist es nicht. Zumindest nicht von uns oder der Serie, die wir gerade besprechen. Aber jemand wird tatsächlich gehen, aber nicht, ohne nochmal mächtig Eindruck zu hinterlassen. 

Dieses Wochenende diskutieren wir über plötzlich nette Leute mit Hunger auf Canapees, Native Americans mit billigen Perlenketten und Disco-Hosen, abgehobene Spät-Teenager und ganz viel Worldbuilding des Universums, in dem der geneigte chronologische Zuschauer sich derzeit befindet. Viel Spaß!

Folge 203 – TNG – Genesis

Besonders affig wird’s, wenn der Chef persönlich auf Torpedojagd geht. Dann wird Worf zum reißenden Tier, Riker verdummt minütlich, Barclay wird erst überdreht, spinnt dann aber total und Troi wird fischig. Was wird das am Ende? Horror a la Cronenberg? Unfreiwillig komisch? Und wieso hat Troi ihre Armbanduhr auf der Brücke vergessen?!

Achja, ich habe die geschlechtsumgewandelte Katze vergessen. Das wird wild heute, habt viel Vergnügen!

Folge 202 – TNG – Der Fall „Utopia Planitia“

Es wird langsam zu einem Running-Gag, wenn Worf und Troi es nicht im Realen schaffen, zueinander zu finden. Auch dann nicht, wenn sie, wie hier, gemeinsam einen Selbstmord aufklären wollen, den ein an und für sich fröhlicher Lieutenant verübt haben soll. So einfach ist es aber nicht, denn es gibt allerhand Ungereimtheiten wie ein telepathisches Echo, eingebrannt in der Gondelwand des Antriebs. Und viel hämisches Gelächter. Und einen Worf, der erst mit Rikers Schwester anbandeln will, dann wen anderes schleimig angräbt, dann doch mit Troi, ach…. sehr bzw. hört selbst.

Viel Spaß!

Folge 201 – TNG – Der Komet

Data verliert erneut den Verstand, um das Antivirenprogramm des Bordcomputers ist es auch nicht gut bestellt und Sensoren, Replikatoren und was wissen wir nicht noch spielen verrückt und erzeugen allerhand antike Maya-Stätten, auf Geheiß eines Kometen aus der Zeit (aber nicht dem Ort) der Dinosaurier. Was ist da denn los fragt man sich und nicht nur wir sind leicht verwirrt. Während einer noch versucht Theorien über Sinn und Unsinn zu fassen, kapituliert man auf der anderen Seite fast völlig. Heute ist was los, das können wir euch sagen.

Viel Spaß beim Miträtseln!