Folge 156 – TNG – Eine hoffnungslose Romanze

Tragisch startet das Wochenende, wenn Dr. Jean Grey mit dem Professor versucht anzubändeln, der aber…. hoppla, falsches Genre. Spulen wir mal zurück zu der Zeit, in der sich Patrick Stewart und Famke Janssen erstmals trafen. Das war nämlich hier, bei dem doch mehr als verräterischen Titel, der quasi die Auflösung vorwegnimmt.

Dennoch habt viel Spaß mit unserer Besprechung!

5 Gedanken zu „Folge 156 – TNG – Eine hoffnungslose Romanze“

  1. Hallo Anja, Hallo Chris!

    Ihr habt mich mit eurer guten Wertung am Ende wieder überrascht. Ich hatte damit gerechnet, dass die sexistische Story der Episode das Genick brechen würde. Zum Ende hin finde ich „The Perfect Mate“ auch besser als am Anfang, weil ich Picard seine Reaktion abnehme. Der Typ, dem Kamala letztendlich „dienen“ muss, ist eine Wurst und wird absichtlich so dargestellt. Für mich funktioniert das auf der emotionalen Ebene, aber die Ausgangslage ist sehr schwierig.

    Diese TNG-Folge erinnert mich stark an eine ENT-Folge, in der es auch um eine „Kostbare Fracht“ geht… Chris, du weißt bestimmt, welche ich meine.

    Wir hören und schreiben uns nächste Woche wieder, wenn Shay Astar alias Clara Sutter eine imaginäre Freundin hat! 😉

    LL&P 🖖 👋
    2Voq

    P.S.: Jedes Mal, wenn ihr Kamala erwähnt habt, musste ich an Kamala Harris, die neue Vizepräsidentin der USA denken (wahrscheinlich weil sie in den letzten Monaten in den Medien so oft erwähnt worden war).

    1. Hi 2Voq,

      Ja, das stimmt, ist immer schwierig, Folgen zu beurteilen, die so sind. Da passte unsere Wertung gut zu Anjas Credo mit „was am Ende hängen bleibt“.
      Kleine Korrektur am Rande: Shay Astar spielt nächste Woche nicht Clara Sutter, das tut Noley Thornton. Astar spielt Isabella, die imaginäre Freundin.

      LG
      Chris

      PS: Bin gespannt, was Kamala Harris so alles machen wird und ob sie irgendwann Biden in der Funktion als Präsident beerben wird.

      1. Hi Chris!

        Ja, stimmt. Ich habe wieder mal die Darstellerinnen verwechselt. 🙄😉

        Bei „Lower Decks“ finde ich die vielen Bezüge für euch spannend, weil Anja einiges davon noch nicht kennt bzw. bei LD zum ersten Mal gesehen/gehört hat.

        LG
        2Voq

  2. Hallo Chris, hallo Anja,

    habe mir eure Podcastfolge gestern bei der Arbeit angehört und mir da mal ein „paar“ Notizen gemacht. Ich meine, euer Podcast geht rund 2 Stunden und sich da zu merken, was am Anfang war ist nun ja, nicht einfach :).

    Also: Ich muss euch echt mal ein großes Kompliment aussprechen. Habe schon lange nicht mehr so gelacht.
    Besonders euer Humor mit z.B. „Ein paar Überraschungen nachher“ oder „Ich bespriche auch bald irgendwas“ wo man btw euren Augenkontakt echt bemerkt hat (hihihi) macht euch neben eurem informativen Podcast auch zu einem super Comedyduo.
    Diese TNG Folge, da muss ich ehrlich sein, habe ich bestimmt schon seit ein paar Monaten net mehr gesehen, aber sie noch ganz gut in Erinnerung.

    Das moralische Dilemma, wie ihr es beschrieben habt, ist mir damals auch durch den Kopf gegangen. Aber da muss ich Picard mit derr Obersten Direktive leider recht geben; Ist es eine Frau Wert, dass ein interestellarer Krieg sich über weitere Jahrzehnte herausstreckt? Es ist ein kompliziertes Thema. Wie Spock auch schon gesagt hat: „Das Wohl vieler steht über dem Wohl weniger oder eines einzelnen.“
    Da finde ich es schade, dass ihr nicht dieses Zitat bzw, diesen Aspekt nicht beleuchtet habt. (Aber dies ist nur ein kleiner Kritikpunkt)

    Zu dieser Folge fällt mir eine gute gegensätzliche Folge aus TNG ein. „Angel One“ aus Staffel 1. Glaube Folge 6/7? Da bin ich mir net mehr sicher. Bin generell kein großer Fan von den ersten beiden Staffeln, obwohl es da auch ein paar gute Folgen gab.

    +++ SPOILER FÜR ANJA +++
    Mir ist auch im Laufe des Podcasts eingefallen, dass man die Metamorphin Kamala gut mit den Orionerinnen aus ENT vergleichen kann (Chris weiß zu 100000& was ich meine). Da wurde ja auch am Ende gesagt, dass die Orionerinnen nicht die Sklaven sind, sondern die Männer. Denn die Frauen stoßen auch dort ein Pheromon aus, was die Männer blind macht. Ein Typ aus Archers Maschinenraumcrew hätte fast das Schiff für eine von denen in die Luft gesprengt.
    Habt ihr schon ENT in euren Podcast besprochen oder bis jetzt nur TNG?
    In einer weiteren ENT Folge, wo Archer vor einem klingonischen Gericht steht, sieht man ja auch, dass nicht jeder Klingone ein Krieger ist: Der Klingone in der Hauptrolle aus dieser Folge, glaube die heißt „Das Urteil“, hat ja auch gesagt, dass die Klingonen nicht immer so waren.
    +++ SPOILER ENDE +++

    Einer von euch meinte ja noch, dass Riker nachdem Kamala ihn gleich angebaggert hatte, aufs Holodeck gegangen ist. Der „Holopuff“ wie Chris gesagt hat ;).
    Da hatte ich ne gute Diskussion mit nem Freund über die Prävention von sexuellen Übergriffen durch das Holodeck. Ich meine, du kannst dir da quasi jede Person erstellen. Von einer Orionerin bis zu einer Telleritenfrau (wem letzteres halt gefällt 😉 ).

    Aber wie dem auch sei, da bin ich sehr abgekommen von meinem Kernpunkt:
    Ihr habt da eine ganz tolle Folge gemacht. Als Trekkie hat es echt Spaß gemacht euch da zuzuhören. Und bei Gelegenheit werde ich in die nächsten Podcastfolgen mal reinhören.

    Bis dann
    Dorian 😉

    (Ach ja, und mal ein anderes Thema: Weil Netflix ja am, Anfang angesprochen wurde, würde ich auch da mal meinen Senf abgeben wollen: Seht euch mal „Der Kreis“ an).

    1. Hi Dorian!

      Vielen Dank für das Kompliment, wir hoffen immer, dass man gut mit uns lachen kann!
      Spocks Zitat nutzen wir nicht immer so wahnsinnig gern, weil es auch Beispiele gibt, da klingt dieses Zitat alles andere als positiv, teils schon größenwanhsinnig! Man kann, wenn man es so dreht, dass entschieden wird, wenige Menschen seien es wert für eine Sache geopfert zu werden, zum Wohle vieler, dann klingt es sogar faschistisch. Wir gehen also etwas dosierter damit um und Kamala sollte trotz aller „Logik“ ein eigenes Recht auf Freiheit haben ohne an die anderen denken zu müssen. Sonst ist sie kein freies Wesen und das wäre im höchsten Maße untrekkig. Man könnte sogar meinen, dieses Spock-Zitat ist unter falschem Licht das Un-Star-Trek-mäßigste, das es gibt und so ein Verrat an den Idealen der eigenen Serie(n). So wird es nicht gemeint sein, aber es ist ein großartiges Thema für einen Star Trek-Debattierclub.

      Zu deiner Spoiler-Sektion: ENT ist bei mir nicht so sehr im Gedächtnis verankert, wie TOS, TNG, DS9 und auch zum Teil VOY. Ich erinnere mich also nicht so gut an diese Folge. Sieh aber gern durch unser bisheriges Portfolio, da wirst du viele Aufnahmen finden zu DS9 Season 1, die TOS-Filme, TOS komplett und alles zu TNG bis zum Ende der 5. Staffel. Wir haben auch einige Sonderfolgen gemacht, eine sogar zu TAS, der animated Series der 1970er Jahre! Hör gern mal rein, wenn du Lust hast 😉

      Auf jeden Fall, ganz lieben Dank für deine Rückmeldung und wir freuen uns sehr, wenn du bei Gelegenheit wieder reinhörst und auch deinen Senf weiterhin zugibst.
      „Der Kreis“ ist keine Serie stimmt’s? Ist das ein Film? Du meinst bestimmt nicht „Der Kreis“, eine Folge von Deep Space Nine 😉

      LG
      Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.