Folge 195 – TNG – Parallelen

Ein Gedanke zu „Folge 195 – TNG – Parallelen“

  1. Hi Anja, Hi Chris!

    Deanna und Worf sind nicht das einzige Liebespaar in einer alternativen Realität, das wir in dieser Staffel sehen werden! 😉

    Der Humor dieser Episode passt zu den Charakteren (Worf hasst Überraschungspartys, Riker liebt sie, Data bietet an, in der Beziehung zwischen Deanna und Worf „nachzuforschen“…). Das alles finden wir lustig, weil uns die Charaktere seit sieben Jahren ans Herz gewachsen sind. Bei Worf stört mich etwas, dass er in „The Enemy / Auf schmalem Grat“ und in „Birthright, Part 2 / Der Moment der Erkenntnis, Teil 2“ schlimme rassistische Einstellungen gegenüber Romulaner:innen offenbart hat, er diese Ansichten aber scheinbar nicht hinterfragt, zumindest wird es nicht wieder aufgegriffen. Geordi könnte ihm z. B. von seinem Erlebnis mit Bochra, der erstmal auch sein Feind war, erzählen! Trotzdem ist Worf natürlich ein großer Sympathieträger und passt perfekt in diese Rolle. Michael Dorn besitzt wirklich großes schauspielerisches Talent! Wieso hat er es nie richtig genutzt?
    Genau wie in „Schisms / In den Subraum entführt“ und in „Timescape / Gefangen in einem temporären Fragment“ erlebe ich als Zuschauer das Geschehen aus der Sicht der handelnden Charaktere und befinde mich immer auf demselben Wissensstand wie sie. Das macht es finde ich besonders spannend.

    Insgesamt ist „Parallels“ eine tolle Folge, die gut mit den Charakteren umgeht, mir viel Spaß bereitet und zu weitreichenden Gedanken und Interpretationen anregt. Darum bekommt sie 9 von 10 Überraschungspartys für Worf.

    Ich wollte noch etwas zu Esoterik, Paralleluniversen und „Was wäre, wenn…?“-Szenarien schreiben, aber das lasse ich weg, weil es zu lang und komplex werden würde.

    LL&P 🖖 👋
    2Voq

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.