Folge 114 – TNG – Das Experiment

Ein Gedanke zu „Folge 114 – TNG – Das Experiment“

  1. Hallo Anja, Hallo Chris!

    Ich wollte schon einen Witz zu X-Faktor machen, aber mir wurden die Worte aus dem Mund bzw. von der Tastatur genommen! 😉

    Chris, ich weiß genau, auf welche DS9-Folge du mit deinem Hinweis auf O’Brien angespielt hast!

    Ja, als Guilty Pleasure mag “Remember Me / Das Experiment” funktionieren, aber bei TNG gibt es bessere Folgen mit irrsinnigem Quatsch, an dem ich Spaß habe. Mich nerven v.a. die von euch angesprochene Dummheit der Crushers und die Sinnlosigkeit des ganzen Experiments. Die Enterprise hat einen Supercomputer und tolle Holodecks! Wieso kann man so ein Experiment nicht einfach simulieren? Wes hatte schon in der 3. Staffel mit seinen Naniten einen Bock geschossen und offensichtlich nichts draus gelernt. Jetzt hat er es wieder verkackt und diesmal ist seine Mama direkt betroffen, so dass nur der Reisende helfen kann. Der kommt natürlich mal eben aus unbekannten Dimensionen vorbei und bringt die Sache in Ordnung. Anscheinend hatte er gerade Feierabend und nichts besseres zu tun. Einen tieferen Sinn hat diese Story auch nicht, denn alle hier gezeigten Dinge kennen wir schon aus etlichen anderen Folgen. Das Mutter-Sohn-Verhältnis zwischen Beverly und Wesley hätte ein Thema sein können, aber stattdessen strecken die Autoren eine papierdünne Story auf 45 Minuten.

    Auf eine abschließende Bewertung dieser Folge verzichte ich, weil meine Meinung schon deutlich wurde.

    Star Trek ist berühmt für seine Episoden, die sich auf einen Hauptcharakter konzentrieren. Bei TNG gibt es das schon seit der 1. Staffel. Die 4. Staffel zelebriert das aber mit einer wie ich finde nie dagewesenen Präzision. In “Die ungleichen Brüder” war es Data, in “Das Experiment” ist es Beverly und der Rest der Brückencrew (inkl. dem einen oder anderen Nebencharakter) nehmen sich die Autoren im weiteren Verlauf der Staffel vor.

    Macht’s gut,
    2Voq

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.