Folge 113 – TNG – Endars Sohn

4 Gedanken zu „Folge 113 – TNG – Endars Sohn“

  1. Hallo Anja, Hallo Chris!

    Ich mag kleine Folgen wie “Endars Sohn”, weil sie unscheinbar sind, aber trotzdem schöne Szenen haben. Wesley mit der Eiscreme im Gesicht ist einfach lustig. Ja, Wesley Crusher hatte mal Eiscreme im Gesicht! Falls er in PICARD wieder auftreten sollte, wünsche ich mir einen Dialog mit ihm und Bill, der ungefähr so abläuft:
    Bill und Wes sitzen abends bei Sonnenuntergang auf der Terrasse des Hauses der Familie Troy-Riker auf Nepenthe, trinken Root Beer und schwelgen in Erinnerungen.
    BILL: Wes, erinnerst du dich an unseren gemeinsamen Kampf gegen die Borg?
    WES: Ja klar, das werde ich niemals vergessen! Meinen tollsten Moment an Bord der Enterprise-D hatte ich aber, als irgend so ein Typ vorbeikam und mir aus Versehen Eiscreme ins Gesicht warf. In diesem Moment verstand ich endlich was es bedeutet, Offizier der Sternenflotte zu sein.
    Danach lächeln sie sich an und blicken verträumt in den Sonnenuntergang.

    Spannend finde ich hier v.a. die Autorin Jeri Taylor, die mit “Suddenly Human” bei Star Trek einstieg und dem Franchise bis 1998 erhalten blieb. Ich erinnere mich an viele Episoden, in denen ihr Name in den Credits auftauchte. Die Gewehre der Talarianer wurden später als romulanische Disruptoren wieder verwendet. Locutus von Borg assimilierte übrigens das Skript zu “Suddenly Human”:
    https://memory-alpha.fandom.com/wiki/Suddenly_Human_(episode)?file=Stewart_reviews_SH_script_in_Locutus_costume.jpg

    Den Einleitungstext habt ihr diesmal weggelassen. Gibt es dafür einen bestimmten Grund?

    “Endars Sohn” ist zwar keine Kracherfolge – die kommen in der 4. Staffel noch! – aber sie blieb mir dennoch in Erinnerung.

    Bei “Remember Me / Das Experiment” erinnere ich mich an einen lustigen Übersetzungsfehler in der deutschen Synchro. Da hat wieder einmal jemand nicht aufgepasst!

    LL&P
    2Voq

    1. Hi 2Voq,

      Vielleicht solltest du bei PICARD mit im Writer’s Room sitzen…!
      Der gute Herr Riker sollte alle aus der TNG-Crew bei sich am See begrüßen zu bedeutungsvollen, freundschaftlichen Zwiegesprächen – am Abend gibt es dann Pizza! Immerhin hat Riker im Laufe der Jahre Kochen gelernt und macht keine faden Omeletts mehr 😉
      Bei mir (Weboberfläche bei WordPress) funktioniert der Link, von der Seite aus direkt nicht. Seltsam. Aber das Bild haben wir beide uns angesehen und es ist super. Gab doch mal ein Buch mit solch kleinen Perlen… 365 hieß die Reihe, glaube ich.
      Remember Me kommt nächste Woche, auch über den Synchro-Goof haben wir geredet und gewitzelt. Freu dich drauf.

      Kurz zum Einleitungstext: Wir haben eine strikte Arbeitsteilung: Anja macht so das meiste Technische, also Podcast-Technik, Schnitt und Endbearbeitung unserer Folgen, außerdem hostet sie Facebook und Twitter, ich mache die Homepage inkl. der Kommentar-Kommunikation und alles Schreiberliche… Einleitung und sämtliche Recherche. Das sieht dann so aus, das am Vorabend irgendwann die Folge von Anja auf den Server geladen wird. Ich muss mich dann später einloggen, die VÖ planen und einen Text schreiben. Ich habe das fast immer verpennt, so dass ich freitags ganz oft kurz vor VÖ erst dazu kam, alles fertig zu machen. Ich bin einfach zu blöd, mich donnerstags daran zu erinnern, dass wir das jetzt einfach lassen mit den Texten und unsere Einleitungswitze direkt am Anfang der Episoden machen – also den Text als gesprochenes Wort. Zumindest ist es so gewährleistet, dass die Folgen rechtzeitig und regelmäßig online gehen. Ist also meine Schuld, Drohbriefe daher an mich schicken 😉

      LG
      Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.