Folge 105 – TNG – Botschafter Sarek

Hach, was war der Film “Das letzte Einhorn” traurig. Oder etwa nicht?! Ach nee, Moment, mir kommen die Tränen wegen der schönen Musik. Von wem war die noch mal…? Egal, ist doch Jacke wie Hose, Brahms… Mozart… klingt doch eh alles gleich. Logisch, oder?! 😉

Trotz der Verwirrung, die hoffentlich nicht in Aggression umschlägt, wünschen wir viel Spaß!

2 Gedanken zu „Folge 105 – TNG – Botschafter Sarek“

  1. Hi Anja und Chris!

    Die Frage: “Wer hat die Musik zum Film ‘Das letzte Einhorn’ geschrieben und gesungen?” hätte ich sofort beantworten können. Es war natürlich die US-amerikanische Folk-Rockband “America”. Von denen stammt auch “A Horse with No Name”.

    Dass Peter S. Beagles die Drehbücher für “Das letzte Einhorn” und “Botschafter Sarek” schrieb, war mir neu. Danke für diese Info! 😉 Einen anderen Trivia-Aspekt kenne ich aber: Das Skelett am Ende von “Das letzte Einhorn” hat die Stimme eines uns wohlbekannten, leider verstorbenen Schauspielers. Er hieß… Rene Auberjonois!

    Ich fand den Film als Kind immer sehr traurig und tue das bis heute. Vielleicht liegt das daran, dass ich “nah am Wasser gebaut” habe. “Cap und Capper” war ein anderer meiner Lieblingsfilm und da habe ich auch jedes Mal geweint. Die Hörspielkassette lief bei mir rauf und runter. Vor ca. 10 Jahren kam der Film an Ostern im TV. Ich schaute zufällig rein und konnte sofort alle Dialoge mitsprechen und die Lieder mitsingen. Was für ein Flashback! 😲

    Zu “Botschafter Sarek” kann ich gar nicht viel hinzufügen, außer, dass ich wieder eurer Meinung bin. Patrick Stewart spielte die Szenen während der Geistesverschmelzung wirklich toll. Ich habe mir die 6. Folge von PICARD angeschaut und die gefiel mir viel besser als die Letzte, weil er seinen Charakter halt auch wieder so großartig spielt. Zwischen diesen beiden Episoden liegen schlappe dreißig Jahre, das finde ich einfach unfassbar! Auch Mark Lenard ist spitze! Es war glaube ich sein vorletzter Auftritt bei STAR TREK.

    So, jetzt höre ich mir das Unboxing eures Geschenks an.

    LL&P

    2Voq

    1. Hi 2Voq,

      Danke ebenso für deinen kleinen Trivia-Fakt! Auch sehr interessant, wusste ich auch noch nicht.
      Ich denke aktuell, die 6. Picard-Folge ist die beste nach der Pilotepisode. Gute Charaktermomente, gute visuelle Umsetzung, endlich die Zusammenführung der Handlungsstränge. Abzüge in der B-Note gibt es für das bisher nicht weiter auflösen von Fäden aus Folge 5, explizit meine ich Sevens Rachedurst und ihr (vorübergehendes?) Verschwinden aus der Serie und für Juratis Mord, zu dem vielleicht das EMH etwas sagen könnte, wenn es denn mal wieder jemand aktiviert.
      Aber sonst …. immer weiter so. Diesen Freitag sehen wir dann ja endlich “The Rikers”.

      LG
      Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.