Folge 100 – TNG – Versuchskaninchen

Es ist Zeit für ein kleines Jubiläum. Wir haben eine Kerze auf unserer imaginären Torte angezündet, obwohl es eigentlich 100 sein müssten. Unsere heutige Episode ist selbst etwas ganz besonderes, denn sie beinhaltet mehr, als man auf dem ersten Blick denken möchte – und mehr, als uns selbst bewusst war.

Viel Spaß!

Kleine Berichtigung am Rande: We in den Trivias am Ende erwähnt, stammt der Schauspieler Reiner Schöne aus Fritzlar, wuchs aber in der DDR auf. Selbstverständlich liegt Fritzlar nicht in der DDR aber Weimar, der Ort in dem er aufwuchs. Chris hat es geschafft, das äußert missverständlich rüberzubringen. Wir bitten das zu entschuldigen! 😉

4 Gedanken zu „Folge 100 – TNG – Versuchskaninchen“

  1. Hallo Anja und Chris!

    Ich gratuliere euch ganz herzlich zur 100. Folge!

    “Versuchskaninchen” habe ich nie als gute Episode empfunden. Das mag zum Einen an der von euch angesprochenen leicht seltsamen Story liegen, die viele Fragen offen lässt. Zum Anderen erinnert sie mich an die beiden TOS-Folgen “Der alte Traum” und “Ganz neue Dimensionen”. In der ersten wird Kirk durch einen Doppelgänger ersetzt, der sich an Bord der Enterprise merkwürdig verhält und dadurch Spocks Misstrauen erregt. Die zweite handelt von mächtigen Aliens, die Kirk entführen und in eine Art “Labor” stecken, wo er mit einem feindseligen Reptilienwesen klarkommen muss. “Versuchskaninchen” ist zwar keine bloße Zusammenführung bzw. Kopie dieser Episoden, aber die Ähnlichkeiten sehe ich trotzdem. Das ist an sich auch nicht schlecht, es hinterlässt bei mir jedoch das Gefühl, die Story schon zu kennen. Ja, das Picard-Double sorgt für lustige Szenen, aber Humor geht bei STAR TREK besser, die nächste Episode “Picard macht Urlaub” ist dafür ein sehr schönes Beispiel. Ich habe auch eine zotige Verballhornung des Serientitels anzubieten: “Star Trek: The Next Penetration”.

    Ich freue mich, dass wir gemeinsam dem Serienstart von PICARD entgegenfiebern (bzw. schon gefiebert haben, weil die Serie bereits läuft)! Ich möchte nicht vorgreifen, weil ihr eure Eindrücke am Montag schildern werdet. Die erste Folge habe ich mir auch angesehen und fand sie nicht überragend, aber ganz ok. Wir werden uns dann wieder hören/schreiben.

    Bis denne,

    2Voq

    1. Hi 2Voq,

      vielen Dank für die Gratulation.

      Versuchskaninchen ist eine von diesen Folgen, die kann man so sehen, und so. Ich habe Verständnis für beides. Ansonsten stimme ich zu, Humor geht sonst besser. Auch der ist bei Star Trek oft etwas hintergründiger oder zumindest subtiler in vielen Folgen zu finden. Ich bin mittlerweile eh ein Fan der kleinen Reaktionen und Mimiken einiger Leute geworden, Humor funktioniert dann eh für mich am besten, wenn er nicht bemüht kommt, sondern aus der Situation heraus. Und aus den Eigenheiten der Charaktere an sich. So muss man keine spezielle Humor-Folge machen, sondern streut es dezent immer mal wieder ein – wie im echten Leben!

      Ansonsten greifst du nicht vor, wir haben die erste Picard-Folge selbstverständlich ganz brav Freitag auch geguckt.

      Wir lesen uns

      LG
      Chris

    2. Hallo Anja und Chris! Erstmal Herzlichen Glückwunsch zur 100 Folge. Ich höre euch seit der 1. Folge. Ich muss sagen das ihr das ganz gut macht. Hätte nie gedacht das so ein guter Podcast aus meiner Heimat Stadt kommt. Ich bin seit frühster Jungeden ein Star Trek Fan. Habe Mitte der 70er mi Tos angefangen und dann nartürlich dann TNG in Fernsehen geguckt. Macht weiter so👍 Dirk

      1. Hallo Dirk Henne,

        vielen Dank für deine Glückwünsche und dein Lob. Anja und Chris senden nachbarschaftliche Grüße!
        Wirklich schön, einen ortsansässigen als Hörer zu haben – macht die Welt gleich kleiner.

        Bis gerne, bald mal wieder

        LG
        Anja und Chris

Schreibe einen Kommentar zu tilly-vs-spock Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.