Folge 064 – TNG – Die Frau seiner Träume & Der große Abschied

Diese Woche sprechen wir über “Runaway-Riker” und stellen uns anschließend die Frage, ob Wesley aus seinen Fehlern lernen wird und sich vielleicht einfach ein Auto kauft?

Viel Spaß dabei!

2 Gedanken zu „Folge 064 – TNG – Die Frau seiner Träume & Der große Abschied“

  1. Zum Thema, dass Leute auf dem Holodeck verschwinden könnten: ich finde eigentlich nicht, dass das ein großes Logikloch ist. Wir sehen ja ziemlich oft Leute auf dem Holodeck Speisen und Getränke konsumieren. Beispielsweise bei DS9 in Vic Fontaines Club oder bei Voyager in Tom Paris’ Bar. Von daher muss man ja eigentlich davon ausgehen, dass das Holodeck eine Kombination aus Holoemitter und Replikator ist. Nun stellt sich die Frage, was passiert mit den replizierten Materialien, wenn man das Programm beendet? Wir sehen durchaus mal in Star Trek, wie gebrauchtes Geschirr in den Replikator zurückgestellt wird. Deshalb kann man davon ausgehen, dass ein Replikator repliziertes Material auch wieder verschwinden lassen kann. Ein solcher Mechanismus muss ja dann letztendlich im Holodeck auch vorhanden sein. Logischerweise sollten dann natürlich Sicherheitsvorkehrungen vorhanden sein, die verhindern, dass Menschen desintegriert werden. Aber diese Vorkehrungen waren hier ja eh kaputt 😉
    Deshalb sehe ich diesen einen Aspekt nicht als “dummes Zeug”. Dass die Episode natürlich trotzdem voller Fehler ist, steht außer Frage. Aber ich mag sie trotzdem 😉.
    Übrigens hat nicht Philip Marlowe den Film “The Long Goodbye” gemacht, sondern “The Big Goodbye” ist eine Kombination aus “The Long Goodbye” und “The Big Sleep”. Beides sind berühmte Romane von Raymond Chandler, in denen der Detektiv Philip Marlowe der Hauptcharakter ist und auch das Quasi-Vorbild von Dixon Hill darstellt. *Klugscheißmodus aus* 😁🖖

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.